Antrag auf Mitgliedschaft im Caterham Car Club e.V.

Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Caterham Car Club e.V. und erkenne die gültige Satzung des Clubs an.

Eine Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Clubvorstand und ist jederzeit unter Einhaltung
einer Frist von 6 Wochen zum Ende des Geschäftsjahres (01.10. des Vorjahres bis 30.09.) möglich.

Der Mitgliedsbeitrag ist bei Aufnahme zu zahlen und wird sodann erneut jeweils bis zum 15. Oktober eines jeden Geschäftsjahres fällig. Die Mitgliedsbeiträge werden per SEPA- Lastschriftverfahren eingezogen.

Erteilt ein Mitglied keine Einzugsermächtigung, ist der Verein berechtigt, den erhöhten Verwaltungsaufwand pauschal in Rechnung zu stellen. Kann der Bankeinzug aus Gründen, die das Mitglied zu vertreten hat, nicht erfolgen, sind die dem Verein dadurch entstehenden Bankgebühren vom Mitglied zu erstatten.

Leistet ein Mitglied seinen Beitrag nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig, ist der Verein berechtigt, Mahn- und Verwaltungsgebühren zu erheben.

Caterham Car Club e.V.
D 55288 Armsheim • Grüner Weg 1
Eingetragen in Mainz VR 41796
Finanzamt Bingen St.-Nr. 08/667/16018

1. Vorsitzender: Andreas Seydell
Telefon +49 6734 960028
Telefax +49 6734 960027
Sparkasse Worms-Alzey-Ried

IBAN: DE80 5535 0010 0022 0399 04
BIC-Code: MALADE51WOR

Fahrgestell-Nummer
PS oder KW
Gläubiger-ID DE77ZZZ00002069562 Die Mandats ID wird zusammen mit der Mitgliedsnummer mitgeteilt.
Einwilligung nach Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

§1 Wir möchten Sie darüber informieren, dass die von Ihnen im Mitgliedsantrag angegebenen Daten über Ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse (sog. personenbezogenen
Daten) auf Datenverarbeitungssystemen des Vereins gespeichert und für Verwaltungszwecke des Vereins verarbeitet und genutzt werden. Wir sichern Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter zu schützen. Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z.B. Speicherung von Telefon- und Faxnummern einzelner Mitglieder) und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, dass der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.

§2 Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten anfordern und bei Bedarf eine Korrektur der Daten veranlassen. Sollten die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Geschäftsprozesse des Vereins nicht notwendig sein, können Sie auch eine Sperrung, gegebenenfalls auch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Der Vereinsvorstand weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden.

§3 Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinslebens, insbesondere die Durchführung von Veranstaltungen in der Vereinszeitschrift und/oder auf den vereinseigenen Internetseiten bekannt. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner Daten vorbringen. In diesem Fall unterbleibt in Bezug auf dieses Mitglied eine weitere Veröffentlichung in der Vereinszeitschrift und/oder den vereinseigenen Internetseiten.

§4 Der Verein kann die Presse über besondere Ereignisse informieren. Solche Informationen werden überdies auf den Internetseiten des Vereins veröffentlicht. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten erheben bzw. seine erteilte Einwilligung in
die Veröffentlichung im Internet widerrufen. Im Falle eines Einwandes bzw. Widerrufs unterbleiben weitere Veröffentlichungen zu seiner Person. Personenbezogene Daten des
widerrufenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereins entfernt.

§5 Ferner möchten wir Sie darüber informieren, dass im Rahmen von Veranstaltungen, an denen Sie als Mitglied für den Verein teilnehmen, Foto- und Filmaufnahmen gemacht
werden können und derartige Aufnahmen im Rahmen von Berichterstattungen in der Vereinszeitschrift, der Presse sowie im Internet auf der vereinseigenen Internetseite
verwendet werden können. Die vereinseigene Internetseite ist öffentlich zugänglich.

§6 Des Weiteren möchten wir Sie darüber informieren, dass Ihre Daten im passwortgeschützten Mitgliederbereich der vereinseigenen Internetseite allen anderen Mitgliedern
des Caterham Car Club e.V. zur Einsicht zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Erhalt der Zugangsdaten verpflichtet sich das Mitglied die vergebenen Zugangsdaten und Passwörter zur Nutzung des Mitgliederbereichs geheim zu halten. Ebenfalls verpflichtet es sich, alle direkt oder indirekt zur Kenntnis genommenen Informationen und Dokumente aus dem Mitgliederbereich strikt vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne vorherige Zustimmung des Vorstandes an Dritte weiterzugeben oder zu veröffentlichen. Zur Wahrnehmung der satzungsmäßigen Rechte versichert es hiermit, dass diese Informationen von ihm nicht zu anderen Zwecken verwendet werden. Die Vertraulichkeitsverpflichtung dauert auch nach Beendigung der Mitgliedschaft an. Das Mitglied haftet für alle Schäden in vollem Umfang, die dem Verein durch Verletzung
der Vertraulichkeitsverpflichtung entstehen. Der Verein behält sich bei Zuwiderhandlung rechtliche Schritte zur Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche
vor. Alle Zugriffe auf unseren Mitgliederbereich werden gemäß der aktuellen Datenschutz-Grundverordgung (DSGVO) geloggt um eine Rückverfolgung zu ermöglichen. Des Weiteren gelten die Datenschutzrichtlinien auf der vereinseigenen Internetseite: www.caterhamcar.club.

§7 Das Vereinsmitglied trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen.

§8 Beim Austritt werden alle personenbezogenen Daten des Mitglieds unter §1 aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds,
die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.

Scroll to Top